Tischtennisabteilung wieder aktiv

Tischtennisabteilung legt wieder los

Wir sind zurück! Gut vier Monate nach dem abrupten Ende der Saison 2019/2020 hat die Tischtennisabteilung des SV Tennenlohe ihren Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Etwas ungewohnt war es bei der Rückkehr in die Turnhalle der Grundschule schon, die Corona-bedingten Vorgaben umzusetzen. Die Vorfreude auf die im September beginnende Saison ist dennoch ungebrochen, auch wenn – beziehungsweise gerade weil – noch zahlreiche Trainingseinheiten nötig sind, um uns auch in der neuen Spielzeit behaupten zu können.

Während erste Akteure der Damen- und der beiden Herrenmannschaften bereits zum Schläger gegriffen haben, traf sich die gesamte Abteilung am 17. Juli zum jährlichen Spanferkelessen, das auch diesmal wieder auf dem Gelände des Wasserwirtschaftsamtes stattfand. Abteilungsleiter Karl-Heinz Isert freute sich besonders darüber, wie viele Kinder diesmal mit von der Partie waren. Eine Tatsache, die Hoffnung macht, dass der SVT in Zukunft vielleicht doch wieder an vergangene, überaus erfolgreiche Zeiten im Jugendbereich anknüpfen kann. Zeitweise hatte der SV Tennenlohe vier Teams ins Rennen geschickt und bei den C-Schülern sogar einen bayerischen Meister in seinen Reihen. Derzeit gibt es leider weder eine Jungen- noch eine Mädchenmannschaft.

Nach dem Aufstieg der ersten Mannschaft in die Bezirksklasse A (Gruppe 2 West)  – die zweite tritt in der Bezirkslasse D (Gruppe 6 West) an – ist der SV Tennenlohe weiterhin auf der Suche nach Verstärkungen. Dies gilt auch für unsere Damenmannschaft, die in der Bezirksklasse A (Mittelfranken-Nord) spielt. Wer Lust hat, kann jederzeit an den Trainingstagen Montag und Donnerstag (ab 19 Uhr) in der Turnhalle der Grundschule Tennenlohe vorbeischauen oder vorab per Mail an tt-tennenlohe@web.de Informationen einholen.

Johannes Handl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.