Tischtennis – Halbzeitbilanz

Die Vorrunde der Saison 2019/20 ist abgeschlossen. Unsere Mannschaften haben erfreulicherweise überraschend erfolgreich abgeschnitten.

Damenmannschaft

Nach dem Abstieg aus der Bezirksoberliga hat sich unsere Damenmannschaft in der Bezirksklasse A deutlich wohler gefühlt. Sie führt nun punktgleich mit dem SF Großgründlach die Tabelle an, hat aber drei Spiele weniger verloren.

1             SV Tennenlohe 1950                     63:18     +45        15:1

2             SF Großgründlach                         63:21     +42        15:1

3             SC Adelsdorf                                   45:47     -2            8:8

4             SpVgg Hausen III                            38:45     -7            8:8

5             TS BSG Herzogenaurach              47:45     +2           7:9

6             TuSpo Heroldsberg                       41:49     -8            7:9

7             TSV Ebermannstadt                     38:53     -15         5:11

8             SC Uttenreuth                                 34:60     -26         3:13

9             ASV Forth                                        14:61     -47         2:14

https://www.mytischtennis.de/clicktt/ByTTV/19-20/ligen/Bezirksklasse-A-Gruppe-1-Nord-West/gruppe/359665/tabelle/gesamt/

Keine der eingesetzten Spielerinnen hat eine negative Bilanz; Angela hat mit 14:2 wieder das beste Ergebnis erzielt. Auch die Doppelbilanz ist mit 14:2 überragend. So kann es in der Rückrunde weitergehen.

  1. Herrenmannschaft

Wie die Damenmannschaft liegt auch die 1. Herrenmannschaft – zusammen mit TSV Nürnberg-Buch – an der Tabellenspitze der Bezirksklasse B; allerdings wurde ein Spiel mehr verloren und deswegen „nur“ der 2. Platz erreicht

1             TSV Nürnberg-Buch 1921               76:29     +47        16:2

2             SV Tennenlohe 1950                          78:32     +46        16:2

3             SpVgg Erlangen V                               74:48     +26        15:3

4             SC Eltersdorf                                        65:38     +27        12:6

5             ASC Boxdorf II                                     62:48     +14        10:8

6             SF Großgründlach                               56:65     -9            8:10

7             TTC Neunkirchen am Brand III        50:62     -12         6:12

8             TuSpo Heroldsberg                              33:72     -39         4:14

9             ASV Niederndorf II                               30:78     -48         2:16

10           TSV Nürnberg-Buch 1921 II               28:80     -52         1:17

https://www.mytischtennis.de/clicktt/ByTTV/19-20/ligen/Bezirksklasse-B-Gruppe-3-West/gruppe/359675/tabelle/gesamt/

Wie schon in der letzten Saison mussten mangels einsatzfähiger Stammspieler immer zwei bis drei Ersatzleute aus der Damen- und der 2. Mannschaft rekrutiert werden. Das gute Rundenergebnis ist Markus Wendl (14:2), Stefan Forster (14:3) im ersten Paarkreuz und Johannes Handl (14:2) sowie Meinard Müller (6:1) im zweiten Paarkreuz zu verdanken. Als bester Punktelieferant der Ersatzspieler stellte sich Norbert Düll (4:1) heraus. Auch die Doppelbilanz kann sich mit 21:6 sehen lassen. Das einzige Standarddoppel Wendl/Handl blieb verlustpunktfrei (9:0).

Die Rückrunde wird noch spannend werden.

2. Herrenmannschaft

Die 2. Herrenmannschaft hat sich unerwartet gut geschlagen. Obwohl die „Personaldecke“ immer dünner wurde und Spieler an die 1. Mannschaft abgegeben werden mussten, wurde der vierte Tabellenplatz mit ausgeglichenem Punktestand erreicht. Von einem möglichen Abstieg redet keiner mehr.

1             SG Siemens Erlangen II                        72:12     +60        16:0

2             ASC Boxdorf III                                        64:31     +33        13:3

3             SC Uttenreuth IV                                       66:37     +29        13:3

4             SV Tennenlohe 1950 II                             47:53     -6            8:8

5             TSV Nürnberg-Buch 1921 III                  49:60     -11         7:9

6             TB Johannis 1888 Nürnberg II              48:64     -16         6:10

7             SF Großgründlach II                                  37:65     -28         5:11

8             SC Uttenreuth V                                       35:65     -30         3:13

9             ASV Buchenbühl II                                    40:71     -31         1:15

https://www.mytischtennis.de/clicktt/ByTTV/19-20/ligen/Bezirksklasse-C-Gruppe-4-West/gruppe/359743/tabelle/gesamt/

Bester Akteur der Vorrunde war Norbert Düll (8:1), aber auch Stefan Kasperl und Justin Jarosch schlossen mit einer positiven Bilanz ab (jeweils 6:3). Mit 15:9 wurden auch die Doppel erfolgreich gestaltet. Dabei erzielten Christoph Merklein/Justin Jarosch mit 6:1 das beste Ergebnis.Wie die Tabelle zeigt, ist am Ende der Saison ein mittlerer Platz (4-6) durchaus realistisch.

Herbert Forster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.