Tischtennis: 1. Herrenmannschaft steigt auf!

Nun also doch: Der SV Tennenlohe steigt auf

Die erste Herren-Tischtennismannschaft des SV Tennenlohe darf zur kommenden Saison nun doch in der Bezirksklasse A antreten. Der Bayerische Tischtennisverband (BTTV) hatte zunächst entschieden, die Spielzeit 2019/2020 anhand des Tabellenstands vom 13. März 2020 zu werten. Zu diesem Zeitpunkt lag der SVT lediglich aufgrund der schlechteren Spieldifferenz mit ebenfalls 27:3-Punkten hinter dem Meister TSV Buch auf Relegationsrang 2. Während der Aufstieg der Bucher damit feststand, sollte Tennenlohe – nach Absage der letzten drei Spieltage sowie einer möglichen Relegation – erneut in der Bezirksklasse B starten.

Nun hat das Verbandsgericht des BTTV Teile der ursprünglichen Wertung für unwirksam erklärt. Das Präsidium hat daraufhin entschieden, dass Mannschaften auf „Relegations-Aufstiegsplätzen“ doch das Startrecht in der oberen Liga erhalten. Damit steht fest, dass Tennenlohe nach zwei Spielzeiten in der Bezirksklasse B (früher 2. Kreisliga) wieder in der ehemaligen 1. Kreisliga, heute Bezirksklasse A, antreten darf.

Wann genau die Tennenloher endlich wieder die Schläger in die Hand nehmen und sich auf die neue Spielzeit vorbereiten können, ist derzeit unklar. Absehbar ist jedoch, dass das Ziel der Klassenerhalt sein muss. Kein leichtes Unterfangen, auch wenn der SVT in der Bezirkslasse B eine herausragende Saison hingelegt hat.

Johannes Handl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.