Seit 4 Monaten ist die 2. Mannschaft des SV Tennenlohe in der Vorbereitung. Obwohl anfangs noch Beschränkungen und Kontaktverbot galten, an die sich jeder hielt, freuten sich die Spieler trotzdem auf die Wiederaufnahme des Trainings. Die Trainer Chris Prinz und Flo Wulli überlegten sich strukturierte Trainingseinheiten, die der Mannschaft halfen, sich wieder an den Ball zu gewöhnen, aber auch auf die Zeit mit Kontakt und weiter darauf erlaubten Freundschaftsspielen aufzubauen. Neben 2 Neuzugängen, die bereits im Frühling dazukamen, bekam die 2. Mannschaft ab Sommer weitere 6 Neuzugänge aus der Jugend. Diese haben sich gut in die Mannschaft intergriert und stärken den bisherigen Kader.

Nachdem die Erlaubnis für Freundschaftsspiele gegeben wurde, kümmerten sich die beiden Trainer sofort um Spiele, denn Übung macht angeblich den Meister 😉. So kam die 2. Mannschaft seit Anfang August auf 7 Vorbereitungsspiele gegen Mannschaften aus Kreisliga bis A-Klasse. Die Bilanz sieht folgendermaßen aus: 4 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen bei einem Gesamttorverhältnis von 15:11.

Am Ende der Vorbereitung ist zu sagen, dass die Mannschaft alles gegeben hat, sowohl im Training, als auch in den Spielen. Da die alte Saison fortgesetzt wird, ist der SVT 2 „gezwungen“, vom letzten Platz in der Kreisklasse zu starten. Durch das neu aufgebaute Selbstvertrauen ist die Mannschaft überzeugt, den Klassenerhalt zu schaffen. Letztes Wochenende konnte es zwar noch nicht losgehen, aber ab dem kommenden So, 27.9.2020 um 12.45h, kann es mit dem Heimspiel gegen den SC Oberreichenbach starten.

Darauf freuen wir uns sehr und hoffen, dass sich viele Fans finden lassen, die uns an diesem Tag im SVT Stadion unterstützen und anfeuern kommen 😊.

Der Beitrag verfällt um 11:04 Uhr am Tue 21.09.2021.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.