Fußball AH – Rückblick Saison 2019

AH-Mannschaft 2019

Stehend von links nach rechts: Gerhard, Björn, Martin, Florian, David, Norbert, Jürgen H., Thomas, Detlev, Rolf, Felix – Kniend: Grigorios, Claudio, Jürgen M., Wilhelm, Holger, Rüdiger, Sylvain, Jochen

Seit bald sechs Jahrzehnten besteht das Team der Alten Herren (AH) im SV Tennenlohe. Spieler ab dem Alter von 30 Jahren finden hier die Möglichkeit, noch aktiv Fußball zu spielen. Bei Freundschaftsspielen und -turnieren gegen andere AH-Mannschaften wird gemeinsam „gekickt“ und gleichzeitig werden Freundschaften gepflegt. Aktuell besteht das Team aus etwa 30 aktiven Spielern zwischen 30 und 72 Jahren.

Neben dem Fußball wird bei den Alten Herren die Kameradschaft groß geschrieben. So sind wir besonders stolz auf etwa ein Dutzend „passive“ Mitglieder in unseren Reihen. Diese unterstützen die Mannschaft nicht nur an Spieltagen sondern auch bei unseren Veranstaltungen und Festen. Damit sind sie immer noch eng mit der Mannschaft verbunden und wir haben eine umso größere Gemeinschaft.

Glücklicherweise konnten wir auch im Jahr 2019 einen Neuzugang bei uns begrüßen. Wir freuen uns, dass Dennis unser Team und die Gruppe der Dreißigjährigen verstärkt.

Spielbetrieb

Auch aus dem sportlichen Bereich gibt es viel Positives zu berichten. So können wir auf eine sehr erfolgreiche Spielzeit zurückschauen: Von den ausgetragenen 17 Spielen konnten wir 11 für uns entscheiden, 3 endeten unentschieden. Unser Torverhältnis am Ende der Saison betrugt 63:38. Der höchste Sieg gelang uns im Heimspiel gegen die SG Hallerndorf/Willersdorf mit einem 7:1. Noch ein wenig größer wiegt vermutlich jedoch das 2:2 Unentschieden im Rückspiel gegen die AH der SpVgg Greuther Fürth, einem starken Team, in dem auch der eine oder andere Ex-Profi mitspielt. Beim Kleinfeldturnier der SpVgg Erlangen konnten wir – wie bereits im Jahr zuvor – das „kleine Finale“ für uns entscheiden und belegten am Ende den 3. Platz.

Zu unserem Bedauern sind im abgelaufenen Jahr wieder eine Reihe von Spielen ausgefallen. Wir konnten jedoch bei 6 vom Gegner abgesagten Spielen 4-mal einen Ersatzgegner finden. Dank der großen Unterstützung von Gastspielern aus anderen Mannschaften mussten von unserer Seite lediglich 2 Spiele abgesagt werden.

Für das kommende Jahr haben wir nun die Anzahl der Spiele auf 31 erhöht. So haben wir – auch wenn erneut einige Spiele ausfallen – immer noch genügend „Spielzeit“.

Im Gegensatz zum vergangenen Jahr war der Kampf um die Torschützenkrone wenig spannend: Mit einem Abstand von 12 Treffern ließ der diesjährige Torschützenkönig seine Mitstreiter deutlich hinter sich.

  • Die meisten Tore erzielte Claudio: 19
  • Die meisten Vorlagen gab ebenfalls Claudio: 14
  • Die meisten Einsätze hatte Holger: 19
  • Zum „Spieler der Saison“ wurde gekürt: Rüdiger

Eine Reihe von Aktiven konnte in der abgelaufenen Saison ein Jubiläum feiern. So durften wir folgende Spieler ehren:

  • Wilhelm 50 Spiele
  • Björn 100 Spiele
  • Sylvain 100 Spiele
  • Claudio 150 Spiele
  • Klaus 500 Spiele

Gemeinschaftliche Aktivitäten

Wie schon erwähnt wird in der AH-Mannschaft nicht nur Sport betrieben; auch das gesellige Miteinander ist uns sehr wichtig und wird gepflegt. So treffen wir uns – neben Training und Spiel – auch zu gemeinsamen Aktivitäten. Dabei bleiben die Spieler nicht nur unter sich, auch Partnerinnen und Kinder gehören mit zu unserer Gemeinschaft und werden mit einbezogen. Im Jahr 2019 trafen wir uns zu folgenden Festen und Veranstaltungen:

  • Unsere traditionelle 1. Mai-Wanderung fand diesmal bei sonnigem Wetter statt. Auch die Gruppe der Teilnehmer war deutlich größer als im Jahr zuvor. Besonders gefreut haben wir uns über die zahlreichen Kinder, die diesmal mit dabei waren. Geführt von Jürgen M. erkundeten wir zusammen den Reichswald.
    Bei unserer Rückkehr erwarteten uns an den Kabinen schon fleißige Grillmeister mit einem üppigen Mittagessen. Den Nachmittag ließen wir dann bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen ausklingen.
  • Unser Besuch auf der Bergkirchweih mit gemeinsamem Frühschoppen fand auch in diesem Jahr am Sonntag nach Pfingsten statt. Auf dem Henninger Keller genossen wir die eine oder andere Maß sowie Köstlichkeiten von Guldens Bergstube. Auch das regnerische Wetter tat der Sache keinen Abbruch.
  • Die erfolgreiche Spielzeit 2019 schlossen wir wieder gemeinsam mit unseren Partnerinnen im Tennenloher Hof ab. Bei leckeren Speisen aus der Küche von Martin durften wir zusammen einen tollen Abend verbringen. Dabei konnten wir auch die erfolgreichsten Spieler der abgelaufenen Saison auszeichnen.
  • Auf der Familienweihnachtsfeier in der Wied besuchte uns auch dieses mal der Nikolaus. Er freute sich über die „Darbietungen“ der Kinder und überreichte ihnen Geschenke. Auch den „Spielerfrauen“ wurde mit einem kleinen Präsent für das Trikot-Waschen gedankt. Nach Kaffee und selbstgebackenen Kuchen verwöhnten uns Irene und Jorgo später mit einem tollen Abendessen.

Um Zeit miteinander zu verbringen trafen wir uns – über das Jahr verteilt – in unregelmäßigen Abständen:

  • Ende April ließen wir uns im Sportheim gemeinsam Pizzas schmecken
  • Im Juli spendierten einige Geburtstagskinder Bratwürste in der Wied
  • Mitte September trafen wir uns bei Norbert D. in der Pasta Kantine
  • Zu Jorgos Geburtstag im Oktober genossen wir Souvlaki mit Pita, Tzatziki und Krautsalat in unserer Sportgaststätte

Runde Geburtstage

Gleich vier Mitglieder unsere Alten Herren-Gemeinschaft feierten in 2019 ihren 60. Geburtstag. Dazu gesellten sich weitere Geburtstagskinder:

  • Pavlos 30 Jahre
  • Ute 40 Jahre
    (Mitglied im Festausschuss)
  • Rolf 60 Jahre
  • Hermann S. 60 Jahre
  • Felix 60 Jahre
  • Jürgen M. 60 Jahre
  • Alfred 70 Jahre

Besonderer Dank

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei allen, die auch in diesem Jahr dazu beigetragen haben, dass wir so viele schöne Stunden gemeinsam verbringen konnten: sei es durch die Übernahme von organisatorischen Aufgaben, durch das Beisteuern von süßen und herzhaften Speisen zu unseren Veranstaltungen oder durch Sponsoring.

Wir sind stolz, soviel Unterstützung für unsere Mannschaft zu erfahren, eingebettet in einen so tollen Verein wie den SV Tennenlohe.

Ausblick

Im kommenden Jahr feiert die AH-Mannschaft ihr 60-jähriges Bestehen. Diesen Anlass wollen wir natürlich gebührend feiern. Dazu laden wir alle aktiven, passiven und ehemaligen Mitglieder, sowie alle, die sich mit uns verbunden fühlen, zu unserem Familienfest ein.

Wir starten am Samstag, den 16. Mai 2020 ab 15:00 Uhr mit Kaffee und Kuchen in der Wied. Während unseres Fußballspiels ab 17:00 Uhr gibt es parallel Spielaktionen für die Kinder.

Mit dem Essen wollen wir den Abend einleiten, den wir vermutlich bei Musik genießen werden.

 

H. Sickenberg
Leiter Abteilung Fußball Alte Herren

Der Beitrag verfällt um 23:59 Uhr am Thu 31.12.2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.