Unglaubliche 650 Spiele für die SVT-AH

Jubilar Rolf

Jubilar Rolf

Torwart Urgestein Rolf knack bisher unerreichte Marke von 650 Spielen in der Alten-Herren-Mannschaft des SV Tennenlohe


Seit 1960, also nunmehr 61 Jahren, besteht die Alte Herren (AH) Fußball-Mannschaft des SV Tennenlohe (SVT). Seit 33 Jahren steht Rolf für diese im Tor. Nun absolvierte er sein 650. Spiel in diesem Team.

Als er im Jahre 1989 aus der Tennenloher Herren-Mannschaft zu den Alten Herren wechselte waren seine Mitspieler froh endlich wieder einen Stammtorhüter zu haben. Vorher zog sich meist ein Feldspieler die Torwarthandschuhe an und stellte sich zwischen die Pfosten. Seit dieser Zeit ist Rolf verlässlicher Rückhalt der Mannschaft.

Zwar stießen seit dem Jahr 2003 weitere Torhüter zum Team hinzu – momentan hat die Mannschaft vier davon – das änderte jedoch nichts daran dass Rolf regelmäßig das Tor hütete. Auch nach einer schweren Schulterverletzung vor einigen Jahren kehrte er wieder zurück. Selbst die Corona-Pausen der vergangenen Monate waren kein Anlass seine Kariere zu beenden.

Auch heute noch lässt er deutlich jüngere Spieler verzweifeln, wenn er deren Schuss von der Linie kratzt. Nun – im stolzen Alter von 62 Jahren – hat er sein 650. Spiel im Alte-Herren-Dress des SVT absolviert. Eine Leistung, die vor ihm noch kein Spieler des Tennenloher AH-Teams erreicht hat.

Auf ein Highlight seiner bisherigen Karriere befragt berichtet er von einer Saison, in der insgesamt sieben Strafstöße gegen die AH des SV Tennenlohe gepfiffen wurden. Sechs davon konnte er parieren und beim Spiel mit dem siebten Elfmeters war er nicht mit dabei. Folglich fand der Ball dann seinen Weg ins Tor.

Selbst nach so vielen Spielen will er seine Torwarthandschuhe noch nicht an den Nagel hängen. Mindestens die Schnapszahl von 666 Spielen möchte er noch erreichen. Gar nicht so einfach bei den momentanen Unwägbarkeiten im Spielplan.

AH-Leiter und Torwart-Kollege Holger lobte Rolf bei seiner Laudatio für dessen beeindruckende Leistung und dankte ihm für seine beispielhafte Treue zu den Alten Herren des SVT.