Fussballferien
tennenlohe_logo_gross_21_H470
Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung
13-02-2019

Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung

WEITERLESEN >
13-02-2019

Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung

Am Freitag, den 22. Februar 2019, um 18 Uhr, findet die Jahr

24-01-2019

Mitgliederversammlung Hauptverein 2019

WEITERLESEN >
24-01-2019

Mitgliederversammlung Hauptverein 2019

Termin: Sonntag, den 03. Februar 2019 um 16.00 Uhr in der Ga

Unbenannt
Winterwanderung Felsenkeller am 26. Jan. 2019
08-01-2019

Winterwanderung Felsenkeller am 26. Jan. 2019

WEITERLESEN >
08-01-2019

Winterwanderung Felsenkeller am 26. Jan. 2019

Winterwanderung zum Felsenkeller nach Kalchreuth am Samsta

05-01-2019

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019

WEITERLESEN >
05-01-2019

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019

SVT Aushang Einladung Jahreshauptversammlung 2019 Gegenü

AH Mannschaft 2018
Rückblick auf die AH Saison 2018
16-12-2018

Rückblick auf die AH Saison 2018

WEITERLESEN >
16-12-2018

Rückblick auf die AH Saison 2018

Ab dem Alter von 30 Jahren kann man beim SV Tennenlohe in de

09-11-2018

HAUPTVERSAMMLUNG TENNIS – Bericht

WEITERLESEN >
09-11-2018

HAUPTVERSAMMLUNG TENNIS – Bericht

Am Freitag, dem 16. November, fand in der Wied die Tennis Ha

24-10-2018

C-Jugend Traditionsfreundschaftsspiel gegen Greuther Fürth II – Bayernliga

WEITERLESEN >
24-10-2018

C-Jugend Traditionsfreundschaftsspiel gegen Greuther Fürth II – Bayernliga

Nach einigem organisatorischen Tohuwabohu konnten das Spiel

24-10-2018

C-Jugend gegen SpVgg Heroldsbach

WEITERLESEN >
24-10-2018

C-Jugend gegen SpVgg Heroldsbach

Gegen die mit "kleiner" Bank auflaufenden Heroldsbacher bega

24-10-2018

C-Jugeng gegen TV 48 Erlangen

WEITERLESEN >
24-10-2018

C-Jugeng gegen TV 48 Erlangen

Endlich ein vermeintlich gleichwertiger Gegner beim Abendspi

Kursplan_Winter_18_19
Neuer Kursplan
24-10-2018

Neuer Kursplan

WEITERLESEN >
24-10-2018

Neuer Kursplan

Ab Montag, 05.11.2018 startet der neue Kursplan. Das Team

Unbenannt
Familien-Skifahrt vom 22.-24. Feb. 2019 Skigebiet Pass Thurn  Kitzbühel
23-10-2018

Familien-Skifahrt vom 22.-24. Feb. 2019 Skigebiet Pass Thurn Kitzbühel

WEITERLESEN >
23-10-2018

Familien-Skifahrt vom 22.-24. Feb. 2019 Skigebiet Pass Thurn Kitzbühel

Familien-Skifahrt vom 22. – 24. Feb.  2019 ins Skigebie

Unbenannt
Terminvorschau Winterhalbjahr 2018/2019
22-10-2018

Terminvorschau Winterhalbjahr 2018/2019

WEITERLESEN >
22-10-2018

Terminvorschau Winterhalbjahr 2018/2019

Terminvorschau Datum Winterhalbjahr 2018/2019 V

06-10-2018

C-Jugend englische Woche mit nur einem Punkt

WEITERLESEN >
06-10-2018

C-Jugend englische Woche mit nur einem Punkt

Nach dem schwehren Spiel gegen Weilersbach, fand am Donnerst

29-09-2018

C-Jugend endlich erstes Punktspiel in der Saison 2018/19

WEITERLESEN >
29-09-2018

C-Jugend endlich erstes Punktspiel in der Saison 2018/19

Nachdem wir am ersten Spieltag gleich mal Spielfrei hatten u

29-09-2018

C-Jugend Pokalaus

WEITERLESEN >
29-09-2018

C-Jugend Pokalaus

Im zweiten Pokalspiel gegen Weilersbach gab es für uns nich

20180911_195731
C-Jugend Pokalspiel gegen den DJK Erlangen
13-09-2018

C-Jugend Pokalspiel gegen den DJK Erlangen

WEITERLESEN >
13-09-2018

C-Jugend Pokalspiel gegen den DJK Erlangen

Am 12.09.2018 ging es für die 2005er und 2004er der Spielge

Home > Tischtennis: Stefan Forster ist Vereinsmeister
Tischtennis (3)

Stefan Forster gewinnt die Vereinsmeisterschaft „2018“!

Der alte ist auch der neue Vereinsmeister: An Stefan Forster führte in der Tennenloher Grundschul-Turnhalle erneut kein Weg vorbei. In einem einseitigen Finale setzte sich die Nummer eins der ersten Mannschaft klar gegen Johannes Handl durch.

TT_VM_2019_01_21_1                                      Die Teilnehmer vor Beginn des Turniers

Es war ein Novum in der Geschichte der Tennenloher Tischtennis-Abteilung. Da sie im vergangenen Jahr keine Einzel-Vereinsmeisterschaft ausgetragen hatte, holte sie diese nun im Januar 2019 nach. Nachdem die etatmäßigen Nummern zwei und vier, Markus Wendl und Meinard Müller, kurzfristig absagen mussten, kämpften insgesamt 14 Teilnehmer um die Krone.

In der Vorrunde setzten sich Stefan Forster und Johannes Handl erwartungsgemäß und ohne Satzverlust in den Gruppen A und B durch. Auf Rang zwei folgten jeweils Christoph Merklein, der Norbert Düll im längsten Match des Abends mit 3:2 niederrang, sowie „Iceman“ Robert Greiner, der überraschender Weise Abteilungsleiter Karl-Heinz Isert und Stefan Kasperl aus dem Rennen warf. Gruppe C entschied Anne Puls vor „Max“ Fritzsche für sich. Den Sieg in Gruppe D sicherte sich Herbert Forster vor Andreas Suchy.

Die Viertelfinal-Begegnungen – S. Forster-Greiner, Handl-Merklein, Suchy-Puls, H. Forster-Fritzsche – endeten allesamt mit 3:0. Auch im Halbfinale blieben die großen Überraschungen aus. Zwar krönte Suchy seine starke Leistung gegen Stefan Forster ebenso mit einem Satzgewinn wie Herbert Forster gegen Handl. Am Ende standen sich aber wie schon 2016 und 2017 Stefan Forster und Johannes Handl im Endspiel gegenüber.

Während Handl 2016 noch mit 3:2 gewonnen und 2017 mit 2:3 verloren hatte, ließ Forster diesmal nichts anbrennen. Zwar erspielte sich Handl nach zwei von Forster dominierten Sätzen im dritten Durchgang zwei Satzbälle, konnte diese jedoch nicht nutzen, so dass Forster mit 12:10 alles klarmachte. Mit seinem siebten Erfolg bei einer Vereinsmeisterschaft des SVT hat Stefan Forster nun mit Johannes Handl gleichgezogen, dessen Name ebenfalls sieben Mal auf dem nach wie vor „schönsten“ Pokal der Welt eingraviert ist.

Die Endspielteilnehmer Johannes Handl und Stefan Forster

Nach dem Endspiel: Meister Stefan Forster (r) und Vizemeister Johannes Handl

Im kleinen Finale behielt Suchy nach seiner 1:3-Vorrunden-Pleite diesmal klar mit 3:0 die Oberhand gegen Herbert Forster und sicherte sich verdient Rang drei. Wer weiß allerdings, welche Chancen der „Evergrey“ gehabt hätte, wenn er nicht aus Versehen zum Schläger von Alfred Frey gegriffen hätte…

Nach dem Turnier saß die Abteilung wie gewohnt gemütlich in der Kegelbahn zusammen. Ein Termin für offizielle Vereinsmeisterschaft 2019 steht noch nicht fest. Die Konzentration richtet sich nun wieder voll und ganz auf den Ligabetrieb.

Johannes Handl

SVT – Kegelbahn
SVT – Kegelbahn