Fussballferien
Wandern SV Tennenlohe
Frankenweg Etappe 13 und Etappe 14 August 2018
18-08-2018

Frankenweg Etappe 13 und Etappe 14 August 2018

WEITERLESEN >
18-08-2018

Frankenweg Etappe 13 und Etappe 14 August 2018

SONY DSC
1. Mannschaft, Saison 2018/19
28-07-2018

1. Mannschaft, Saison 2018/19

WEITERLESEN >
28-07-2018

1. Mannschaft, Saison 2018/19

Kreisliga 1, Erlangen-Pegnitzgrund, Auf dem Foto fehlen:

Wandern SV Tennenlohe
Wanderung Frankenweg Etappe 12 Höhenberg nach Deining 28.07.2018
14-07-2018

Wanderung Frankenweg Etappe 12 Höhenberg nach Deining 28.07.2018

WEITERLESEN >
14-07-2018

Wanderung Frankenweg Etappe 12 Höhenberg nach Deining 28.07.2018

Wanderung auf dem Frankenweg Etappe 12neu von  Höhenberg

Gnadenfrist-fuer-Tennisspieler-verlaengert_ArtikelQuer
TRAININGSZEITEN UND TRAININGSTEILNEHMER
18-06-2018

TRAININGSZEITEN UND TRAININGSTEILNEHMER

WEITERLESEN >
18-06-2018

TRAININGSZEITEN UND TRAININGSTEILNEHMER

  Montag 14:00 - 15:00  R. Pauli: Marie Nesterov

20180617_100027
D1 – Und der Trainer kann es doch
17-06-2018

D1 – Und der Trainer kann es doch

WEITERLESEN >
17-06-2018

D1 – Und der Trainer kann es doch

Ein verdienter und toll herausgespielter Sieg gegen den TV48

tennis_2
MEDEN- HEIMSPIELE DES SVT  SAISON 2018
08-06-2018

MEDEN- HEIMSPIELE DES SVT SAISON 2018

WEITERLESEN >
08-06-2018

MEDEN- HEIMSPIELE DES SVT SAISON 2018

Für alle Fans, die unsere Mannschaften vor Ort anfeuern mö

Wandern SV Tennenlohe
Wanderung auf dem Frankenweg – Etappe 11 – 24.06.
05-06-2018

Wanderung auf dem Frankenweg – Etappe 11 – 24.06.

WEITERLESEN >
05-06-2018

Wanderung auf dem Frankenweg – Etappe 11 – 24.06.

Wanderung auf dem Frankenweg - Etappe 11 - “neu“ Von H

IMG-20180518-WA0002
D1 – Und es geht doch
20-05-2018

D1 – Und es geht doch

WEITERLESEN >
20-05-2018

D1 – Und es geht doch

Das Abendspiel in Hammerbach beginnt bereits in der Vorspiel

17-05-2018

D1 – Da war mehr drin

WEITERLESEN >
17-05-2018

D1 – Da war mehr drin

An einem sehr warmen Tag ging es zu Hause gegen den letzten

Wandern SV Tennenlohe
Hauptversammlung mit Neuwahlen, Freitag 01. Juni 2018
16-05-2018

Hauptversammlung mit Neuwahlen, Freitag 01. Juni 2018

WEITERLESEN >
16-05-2018

Hauptversammlung mit Neuwahlen, Freitag 01. Juni 2018

Einladung Hauptversammlung mit Neuwahlen am Freitag, den 0

Toleranz-Cup
SV Tennenlohe U10 misst sich mit den Besten des Jahrgangs
03-05-2018

SV Tennenlohe U10 misst sich mit den Besten des Jahrgangs

WEITERLESEN >
03-05-2018

SV Tennenlohe U10 misst sich mit den Besten des Jahrgangs

Am nächsten Sonntag, 13.05.2018, nimmt die U10 des SV Tenne

20180428_103247
D1 – souverän und konzentriert
01-05-2018

D1 – souverän und konzentriert

WEITERLESEN >
01-05-2018

D1 – souverän und konzentriert

Am 28.4. ging es zu Hause gegen die SpVgg Etzelskirchen. Par

DSC_0024
Schney 2018 – und wieder super!
01-05-2018

Schney 2018 – und wieder super!

WEITERLESEN >
01-05-2018

Schney 2018 – und wieder super!

Am Wochenende vom 27.4.-29.4.2018 fand wieder das legendäre

30-04-2018

Achtung! Neue Kurszeit am Dienstag

WEITERLESEN >
30-04-2018

Achtung! Neue Kurszeit am Dienstag

NEU NEU NEU ab 8.5.2018 findet DIENSTAGS 17.30 - 1

Unbenannt
Städtetour 2018, Tagesausflug am 9. Juni
25-04-2018

Städtetour 2018, Tagesausflug am 9. Juni

WEITERLESEN >
25-04-2018

Städtetour 2018, Tagesausflug am 9. Juni

Städtetour 2018     -     Tagesausflug am Samstag 09.

Wandern SV Tennenlohe
Terminvorschau Mai bis Nov. 2018
24-04-2018

Terminvorschau Mai bis Nov. 2018

WEITERLESEN >
24-04-2018

Terminvorschau Mai bis Nov. 2018

Terminvorschau Mai bis Nov. 2018 Detaillierte Angaben zu Ve

Home > Rückblick AH-Saison 2016
AH Mannschaft 2016 mit den neuen Trikots von "Der Beck"

Die „Alten Herren“ (AH) hatten 2016 eine Saison mit Höhen und Tiefen.

Gleich zu Beginn des Fußballjahres musste das Team einen großen Verlust beklagen: unser Bernd Standtfest verstarb unerwartet kurz vor seinem 70. Geburtstag. Fast dreieinhalb Jahrzehnte war er AH-Leiter, hielt alle Fäden in der Hand und war die Seele der Mannschaft. In dieser Zeit hat er die Alten Herren geprägt wie kein anderer und stets alles für sie gegeben. Für seine Leistung und seinen Einsatz empfinden wir große Dankbarkeit. Auch wenn wir ihn gerne noch viel länger unter uns gehabt hätten, so sind wir doch stolz und glücklich, dass wir so lange mit ihm zusammen sein durften. In Gedanken wird er immer unter uns bleiben.

Die Lücke, die Bernds Tod hinterlassen hat, ist kaum zu stopfen. Niemand im Team verfügt annähernd über einen ähnlichen Erfahrungsschatz. Somit war es eine wirkliche Herausforderung, die Organisation der AH auf neue Schultern zu verteilen. Die Lösung, die letztendlich gefunden wurde, bestand darin, die Verantwortung auf mehrere Mitglieder in der Mannschaft zu verteilen:

  • um den Spielbetrieb kümmert sich nun eine kleine Gruppe der Spielleitung,
  • alles weitere organisieren Mitglieder des Festausschusses.

Auch wenn nicht alles sofort reibungslos geklappt hat – beispielsweise musste der traditionelle AH-Ausflug abgesagt werden – so können wir trotzdem auf ein erfolgreiches Fußballjahr zurückblicken.

In der eben abgeschlossenen Saison haben 27 Spieler der AH-Mannschaft am Spielbetrieb teilgenommen. Von den 30 angesetzten Spielen sind 10 Siege und 1 Unentschieden (bei einem Torverhältnis von 63:37) erreicht worden. Leider konnten 12 Spiele nicht stattfinden, da in den meisten Fällen die Gegner aus Spielermangel keine Mannschaft stellen konnten.
Zudem hielten wir noch 3 Pflichttrainingseinheiten ab.

Eine Herausforderung waren die vielen verletzten Spieler im abgelaufenen Spieljahr. So war es teilweise schwierig, eine vollständige Mannschaft zusammen zu bekommen. Glücklicherweise haben uns in schwierigen Situationen der ein oder andere Spieler der 2. und 3. Herrenmannschaft ausgeholfen. Vielen Dank an alle Gastspieler für die solidarische Unterstützung.

Ein weiteres Problem in der abgelaufenen Spielzeit war die Tatsache, dass ab April vom Bayerischen Fußballverband (BFV) keine Schiedsrichter mehr für AH-Spiele eingeteilt wurden. Somit musste von der Spielleitung kurzfristig Ersatz gefunden werden. Zum Glück konnten wir zwei Schiedsrichter von anderen Vereinen finden, die all unsere Heimspiele neutral geleitet haben. Herzlichen Dank für die Unterstützung.

Die größten Erfolge waren sicher die Teilnahmen an 3 Kleinfeldturnieren für AH-Mannschaften. Sowohl das Turnier bei der SpVgg Erlangen als auch die Jubiläumsturniere bei der DJK Erlangen und beim FSV Erlangen-Bruck konnte unser Team jeweils gewinnen. Die 3 Pokale zieren nun die Fenster des Kabinenneubaus und können dort bewundert werden.

Auch im Heimspiel gegen die AH der SpVgg Greuther Fürth stand die Mannschaft kurz vor einer Sensation: bis wenige Minuten vor Schluss führte unser Team mit 2:1. Leider fiel dann doch noch der Ausgleich zum Endstand von 2:2 – unglücklicherweise durch ein Eigentor.

Sehr lieb gewonnen hat unser Team den neuen Kunstrasenplatz. Sowohl Training als auch Spiele auf diesem Spielfeld bereiten allen Spielern deutlich mehr Freude als auf dem alten Sandplatz. Auch wenn es einmal Überschneidungen bei Spielen gibt, schafft dieser Platz doch eine wirkliche Alternative. Der immense Einsatz und die geleistete Arbeit (auch von Mitgliedern der AH) für den Kunstrasenplatz hat sich wirklich gelohnt!

Für eine runde Anzahl von Spielen in unserem Team durften wir in 2016 folgende Spieler ehren:

  • Wolfi für 400 Spiele
  • Norbert für 400 Spiele
  • Rüdiger für 150 Spiele
  • Claudio für 100 Spiele
  • Mauritius für 100 Spiele
  • Martin S. für 100 Spiele
  • Björn für 50 Spiele

Sehr erfolgreich haben in der abgelaufenen Saison folgende Mitspieler gewirkt:

  • die meisten Tore schoss: Claudio: 23 (und 8 Vorlagen)
  • die meisten Vorlagen gab: Rüdiger: 14
  • die meisten Einsätze hatten: Claudio, Jürgen H. und Norbert: 22
  • zum „Spieler der Saison“ wurde gekürt: Holger

Für seinen Einsatz in der Spielleitung und als Verantwortlicher für den Spielplan bedanken wir uns ganz herzlich bei Norbert. Er ist mit Abschluss der Saison von seinem Amt zurückgetreten.

Neben dem Spielbetrieb gab es auch wieder eine Reihe von weiteren Aktivitäten und Festen:

Jürgen M. führte uns und unsere Familien am 1. Mai zu einer Wanderung in den Tennenloher Forst. Anschließend konnten wir den Tag noch mit Steak und Bratwürsten sowie Kaffee und Kuchen bei Martin im „Tennenloher Hof“ ausklingen lassen.

Traditionell am Sonntag nach Pfingsten trafen wir uns auf der Bergkirchweih. Auf dem „Henninger Keller“ konnten wir bei Brotzeit und gespendeten Gulden-Brezeln die Atmosphäre genießen. Die Eltern unter den Spielern drehten dann noch mit ihren Kindern eine Runde über das Festgelände zu den Fahrgeschäften.

Bei Marion und Helmut Lotz konnten wir Mitte September Detlevs 50. Geburtstag feiern. Im „Roten Ross“ gab es Bratwürste mit Kraut sowie Getränke. Dank auch an Wolfi, der mit seinem Einsatz das Fest erst ermöglicht hat.

Zum Ausklang des Spielbetriebs feierten wir unsere Saisonabschlussfeier. Im „Tennenloher Hof“ wurde ein Abend gemeinsam mit den Partnerinnen verbracht, an dem auch die „erfolgreichsten Spieler“ der Saison 2016 geehrt wurden.

Am 3. Advent trafen wir uns noch zur Weihnachtsfeier in unserer Sportgaststätte „Zur Wied“. Hier standen traditionell die Kinder im Mittelpunkt. Der Nikolaus besuchte uns und hatte wieder das ein oder andere Geschenk für unseren Nachwuchs dabei.

Herzlichen Dank an alle, die uns im vergangenen Fußballjahr unterstützt haben, sei es durch Rat und Tat oder durch Sponsoring. Stellvertretend möchte ich hier die Firma „Der Beck“ hervorheben, die uns einen Satz neuer Trikots spendiert hat. Bewundern kann man die neuen Jerseys auf dem Mannschaftsfoto.

AH Mannschaft 2016 mit den neuen Trikots von "Der Beck"
AH Mannschaft 2016 mit den neuen Trikots von „Der Beck“

Zum Bereich der AH-Mannschaft

Förderverein Kunstrasen
Förderverein Kunstrasen
SVT – Kegelbahn
SVT – Kegelbahn