Fussballferien
20180911_195731
C-Jugend Pokalspiel gegen den DJK Erlangen
13-09-2018

C-Jugend Pokalspiel gegen den DJK Erlangen

WEITERLESEN >
13-09-2018

C-Jugend Pokalspiel gegen den DJK Erlangen

Am 12.09.2018 ging es für die 2005er und 2004er der Spielge

DSC04644svt
Erstes SaisonVorbereitungsTurnier der SVT Jugend
13-09-2018

Erstes SaisonVorbereitungsTurnier der SVT Jugend

WEITERLESEN >
13-09-2018

Erstes SaisonVorbereitungsTurnier der SVT Jugend

Am letzten Ferienwochenende (08.-09.09.2018) versammelte sic

wanderstiefel
Ausflug nach Österreich / Steiermark – Graz 27.09. – 01.10.2018
06-09-2018

Ausflug nach Österreich / Steiermark – Graz 27.09. – 01.10.2018

WEITERLESEN >
06-09-2018

Ausflug nach Österreich / Steiermark – Graz 27.09. – 01.10.2018

5tägiger Ausflug nach Österreich / Steiermark - Graz

Wandern SV Tennenlohe
Weinfahrt am 20. Okt. 2018 über/um den Eselsberg der Mainschleife
24-08-2018

Weinfahrt am 20. Okt. 2018 über/um den Eselsberg der Mainschleife

WEITERLESEN >
24-08-2018

Weinfahrt am 20. Okt. 2018 über/um den Eselsberg der Mainschleife

W E I N F A H R T über / um den Eselsberg nördlich der M

Wandern SV Tennenlohe
Frankenweg Etappe 13 und Etappe 14 August 2018
18-08-2018

Frankenweg Etappe 13 und Etappe 14 August 2018

WEITERLESEN >
18-08-2018

Frankenweg Etappe 13 und Etappe 14 August 2018

SONY DSC
1. Mannschaft, Saison 2018/19
28-07-2018

1. Mannschaft, Saison 2018/19

WEITERLESEN >
28-07-2018

1. Mannschaft, Saison 2018/19

Kreisliga 1, Erlangen-Pegnitzgrund, Auf dem Foto fehlen:

Wandern SV Tennenlohe
Wanderung Frankenweg Etappe 12 Höhenberg nach Deining 28.07.2018
14-07-2018

Wanderung Frankenweg Etappe 12 Höhenberg nach Deining 28.07.2018

WEITERLESEN >
14-07-2018

Wanderung Frankenweg Etappe 12 Höhenberg nach Deining 28.07.2018

Wanderung auf dem Frankenweg Etappe 12neu von  Höhenberg

Gnadenfrist-fuer-Tennisspieler-verlaengert_ArtikelQuer
TRAININGSZEITEN UND TRAININGSTEILNEHMER
18-06-2018

TRAININGSZEITEN UND TRAININGSTEILNEHMER

WEITERLESEN >
18-06-2018

TRAININGSZEITEN UND TRAININGSTEILNEHMER

  Montag 14:00 - 15:00  R. Pauli: Marie Nesterov

20180617_100027
D1 – Und der Trainer kann es doch
17-06-2018

D1 – Und der Trainer kann es doch

WEITERLESEN >
17-06-2018

D1 – Und der Trainer kann es doch

Ein verdienter und toll herausgespielter Sieg gegen den TV48

tennis_2
MEDEN- HEIMSPIELE DES SVT  SAISON 2018
08-06-2018

MEDEN- HEIMSPIELE DES SVT SAISON 2018

WEITERLESEN >
08-06-2018

MEDEN- HEIMSPIELE DES SVT SAISON 2018

Für alle Fans, die unsere Mannschaften vor Ort anfeuern mö

Wandern SV Tennenlohe
Wanderung auf dem Frankenweg – Etappe 11 – 24.06.
05-06-2018

Wanderung auf dem Frankenweg – Etappe 11 – 24.06.

WEITERLESEN >
05-06-2018

Wanderung auf dem Frankenweg – Etappe 11 – 24.06.

Wanderung auf dem Frankenweg - Etappe 11 - “neu“ Von H

IMG-20180518-WA0002
D1 – Und es geht doch
20-05-2018

D1 – Und es geht doch

WEITERLESEN >
20-05-2018

D1 – Und es geht doch

Das Abendspiel in Hammerbach beginnt bereits in der Vorspiel

17-05-2018

D1 – Da war mehr drin

WEITERLESEN >
17-05-2018

D1 – Da war mehr drin

An einem sehr warmen Tag ging es zu Hause gegen den letzten

Wandern SV Tennenlohe
Hauptversammlung mit Neuwahlen, Freitag 01. Juni 2018
16-05-2018

Hauptversammlung mit Neuwahlen, Freitag 01. Juni 2018

WEITERLESEN >
16-05-2018

Hauptversammlung mit Neuwahlen, Freitag 01. Juni 2018

Einladung Hauptversammlung mit Neuwahlen am Freitag, den 0

Toleranz-Cup
SV Tennenlohe U10 misst sich mit den Besten des Jahrgangs
03-05-2018

SV Tennenlohe U10 misst sich mit den Besten des Jahrgangs

WEITERLESEN >
03-05-2018

SV Tennenlohe U10 misst sich mit den Besten des Jahrgangs

Am nächsten Sonntag, 13.05.2018, nimmt die U10 des SV Tenne

20180428_103247
D1 – souverän und konzentriert
01-05-2018

D1 – souverän und konzentriert

WEITERLESEN >
01-05-2018

D1 – souverän und konzentriert

Am 28.4. ging es zu Hause gegen die SpVgg Etzelskirchen. Par

Home > D1 – Und der Trainer kann es doch
20180617_100027

Ein verdienter und toll herausgespielter Sieg gegen den TV48 II.

20180617_100027

Von der ersten Minute an war die Mannschaft fokkusiert und im Spiel. Und das obwohl wir nur knapp 30 Minuten aufwärphase hatten, da die Gegner den Schlüssel für die Kabinen nicht dabei hatten und erst besorgen mussten.

Bei sehr angenehmen Temperaturen spielten wir vor allem aus der Abwehr heraus ein gutes Aufbauspiel mit Übersicht, Mut und guten Pässen. Auch wenn nicht alles gelang, war doch deutlich zu sehen, dass jeder zeigen wollte, was einstudiert wurde.

Die etwas umgestellte Abwehr brachte eine souveräne Leistung, so dass die Gegner nur phasenweise über die Flügel zu Chancen kamen.

Unser Flügelspiel funktionierte dafür hervorragend, so dass schnell einige gute Chancen gelangen. Und dann gleich in der 5 Minute ein Tor, das war ein guter Einstand. Immer wieder kamen wir zu Abschlüssen, leider oft etwas überhastet und zu ungenau, doch immer schön herausgespielt.

Es dauerte dann eine knappe viertel Stunde in der sich der TV stärker wehrte, als ein wunderschön ausgespielter Konter mit zwei Pässen auf den Flügel, starkem Lauf und Flanke in einen weiteren Treffer umgewandelt werden konnte.

Kurz vor der Halbzeit dann noch ein Traumtor. Starke Ballannahme (endlich :-)) ein kurzes Dribbling (endlich :-)) und dann ein grandioser Fernschuss aus ca. 16 Metern unter die Latte. Der Torwart etwas weit vor dem Tor, kam da nicht mehr ran.

Leider dann doch ein Gegentreffer, als einer der seltenen Flankenläufe der Gegener bereits früh mit einer scharfen Hereingabe zu einem Abschluss am langen Pfosten führte. Der Ball durch Freund und Feind hindurch darf so einen Weg niemals nehmen. Da hat Abwehr und Mittelfeld geschlafen!

Die zweite Halbzeit begannen wir druckvoll. Und nach zwei Minuten gab es ein wundervolles Abstaubertor nach grandiosem Angriff. Da muss man erstmal stehen!

Nach dem 1:4 drehte der TV dann aber deutlich auf. Wir gewannen deutlich weniger Zweikämpfe, waren zu weit vom Gegner weg, wodurch dieser mehr Chancen herausspielen konnte. Insbesondere im Mittelfeld war die Raumdeckung zu diesem Zeitpunkt das falsche Mittel der Wahl. Zum Glück konnten die Heimspieler nicht viel aus den Möglichkeiten machen und die vereinzelten Schüsse aufs Tor konnte unser Tormann leicht entschärfen.

In den letzten Minuten, beide Mannschaften zeigten nun auch Ermüdungserscheinungen, kamen wir wieder besser ins Spiel und sorgten mit Treffer 5 und 6 für den Endstand. Beides Jokertreffer, für einen sogar der zweite Abstauber in einem Spiel.

Alles in allem eines der Besten Spiele, da die Mannschaft gemeinsam füreinander da war, hellwach, konzentriert und ohne Angst gespielt hat. So hätten wir manch Spiel gewinnen können…

Elmar

SVT – Kegelbahn
SVT – Kegelbahn