Fussballferien
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_c3a1
Ab sofort: Anmeldung zum Hans-Dorfner-Fußballcamp
17-04-2019

Ab sofort: Anmeldung zum Hans-Dorfner-Fußballcamp

WEITERLESEN >
17-04-2019

Ab sofort: Anmeldung zum Hans-Dorfner-Fußballcamp

Wer beim Hans-Dorfner-Fußballcamp dabei sein möchte, sollt

wanderstiefel
Maiwanderung am 1. Mai zum Entla’s Keller
12-04-2019

Maiwanderung am 1. Mai zum Entla’s Keller

WEITERLESEN >
12-04-2019

Maiwanderung am 1. Mai zum Entla’s Keller

01-04-2019

Geschäftsstelle

WEITERLESEN >
01-04-2019

Geschäftsstelle

Die SVT Geschäftsstelle hat Montags von 17:00 - 18:00 Uh

Wandern SV Tennenlohe
Wanderung Etappe 16 von Berching nach Lohen 31. März 2019
15-03-2019

Wanderung Etappe 16 von Berching nach Lohen 31. März 2019

WEITERLESEN >
15-03-2019

Wanderung Etappe 16 von Berching nach Lohen 31. März 2019

Wanderung auf dem Frankenweg Etappe 16 von  Berching  n

wanderstiefel
Städtetour 2019 – Tagesausflug am  13. April nach Seßlach
06-03-2019

Städtetour 2019 – Tagesausflug am 13. April nach Seßlach

WEITERLESEN >
06-03-2019

Städtetour 2019 – Tagesausflug am 13. April nach Seßlach

Seßlach   -   Städtetour 2019   -   Tagesausfl

06-03-2019

TERMINE FÜR DIE SAISON 2019

WEITERLESEN >
06-03-2019

TERMINE FÜR DIE SAISON 2019

  Termine für die Saison 2019 Frühjahr-Arbeitsd

Wandern SV Tennenlohe
Karpfenwanderung am Samstag, 16. März von Zeckern nach Aisch
20-02-2019

Karpfenwanderung am Samstag, 16. März von Zeckern nach Aisch

WEITERLESEN >
20-02-2019

Karpfenwanderung am Samstag, 16. März von Zeckern nach Aisch

„Karpfenwanderung“ am Samstag, 16. März 2019: von Zeck

19-02-2019

E1 beschließt die Hallenrunde mit einem 3.Platz

WEITERLESEN >
19-02-2019

E1 beschließt die Hallenrunde mit einem 3.Platz

Nach 4 Freundschaftsturnieren und 3 HKM-Vorrunden endete mit

Die Fußball G-Jugend 2018
Die Kleinsten in Aktion
19-02-2019

Die Kleinsten in Aktion

WEITERLESEN >
19-02-2019

Die Kleinsten in Aktion

In den letzten Wochen seit Jahresbeginn kam auch ein wenig B

tennenlohe_logo_gross_21_H470
Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung
13-02-2019

Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung

WEITERLESEN >
13-02-2019

Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung

Am Freitag, den 22. Februar 2019, um 18 Uhr, findet die Jahr

Unbenannt
Winterwanderung Felsenkeller am 26. Jan. 2019
08-01-2019

Winterwanderung Felsenkeller am 26. Jan. 2019

WEITERLESEN >
08-01-2019

Winterwanderung Felsenkeller am 26. Jan. 2019

Winterwanderung zum Felsenkeller nach Kalchreuth am Samsta

AH Mannschaft 2018
Rückblick auf die AH Saison 2018
16-12-2018

Rückblick auf die AH Saison 2018

WEITERLESEN >
16-12-2018

Rückblick auf die AH Saison 2018

Ab dem Alter von 30 Jahren kann man beim SV Tennenlohe in de

24-10-2018

C-Jugend Traditionsfreundschaftsspiel gegen Greuther Fürth II – Bayernliga

WEITERLESEN >
24-10-2018

C-Jugend Traditionsfreundschaftsspiel gegen Greuther Fürth II – Bayernliga

Nach einigem organisatorischen Tohuwabohu konnten das Spiel

24-10-2018

C-Jugend gegen SpVgg Heroldsbach

WEITERLESEN >
24-10-2018

C-Jugend gegen SpVgg Heroldsbach

Gegen die mit "kleiner" Bank auflaufenden Heroldsbacher bega

24-10-2018

C-Jugeng gegen TV 48 Erlangen

WEITERLESEN >
24-10-2018

C-Jugeng gegen TV 48 Erlangen

Endlich ein vermeintlich gleichwertiger Gegner beim Abendspi

Kursplan_Winter_18_19
Neuer Kursplan
24-10-2018

Neuer Kursplan

WEITERLESEN >
24-10-2018

Neuer Kursplan

Ab Montag, 05.11.2018 startet der neue Kursplan. Das Team

Home > C-Jugend englische Woche mit nur einem Punkt

Nach dem schwehren Spiel gegen Weilersbach, fand am Donnerstag das Nachholspiel gegen der 1. FC Herzogenaurach statt. Ein recht ausgeglichenes Spiel, bei dem wir dennoch die besseren Chancen auf unserer Seite hatten. Und diesmal konnte wir durch eine tolle Einzelaktion im gegnerischen Strafraum und einem schönen Konter mit 2:0 in Führung gehen. Auch wenn der Gegner den Rückstand mit deutlich mehr Aggressivität in den Zweikämpfen beantwortete, konnten wir durch die stabil stehende Abwehr den Vorsprung halten. Leider gelang und das dritte Tor nicht, was sicherlich die Partie früher entschieden hätte, und so kam Herzo in der zweiten Halbzeit stärker auf. Da wir zudem das Mittelfeld mehr und mehr Aufgaben, gewannen sie an Überhand und die Torchancen gegen uns häuften sich.
Da auch Entlastungsangriffe zu selten kamen und zu zu viele Fouls zu Freistößen gegen uns führten, wurde Herzo noch stärker. Das mündete am Ende in einem unglücklichen Unentschieden, da wäre deutlich mehr drin gewesen.
Heute, am 6.10. ging es dann gleich gegen den 2. der Liga. Schon beim Aufwärmen war klar, dass auch dies ein einseitiges Spiel werden würde. Die durchwegs einen Kopf größeren ATSVler, die mit mehr Athletik, Schnelligkeit und individueller Klasse ausgestattet waren, drückten uns so in unserer Hälfte, dass wir nur zweimal mit langen Bällen über die Mittellinie kamen. Das Mittelfeld gehörte komplett dem Gegner, auch weil wir immer zwei Meter neben dem Gegner standen und dieser so viel zu viel Raum hatte. Die Abwehr machte ein hervorragendes Spiel, denn echte Torchancen hatte der ATSV trotzdem keine. Vereinzelte Aktionen verpufften ohne zählbares Ergebnis. So musste dann ein satter 30 Meter Fernschuss herhalten, der präzise, flach, in der rechten unteren Ecke landete und den ATSV mit 0:1 in Führung brachte.
Trotz übermächtigem Druck der Gegner passierte nicht viel mehr in der ersten Hälfte.
In der zweiten Hälfte, nach dem zweiten Gegentor, und einem vierfach Wechsel versuchten wir offensiver zu stehen, leider ist unsere Abwehr etwas zusammen gefallen. Die meisten Tore fielen dann nach Ecken oder direkt durch die Mitte. Da hat die Zuordnung nicht mehr gestimmt. Und die Verantwortungsübernahme in der Abwehr hat gefehlt, insbesondere bei den Standards. Mittlerweile hatte der ATSV sein Mittelfeld weiter in den Sturme vorgezogen, so konnten wir zwar in der zweiten Hälfte der zweiten 35 Minuten mal gute spielerische Ansätze und sogar hochkarätige Konterversuche zeigen, leider fehlt uns heute vorne ein „Knipser“, der hier ergebnisreiches hätte generieren können.

Meiner Ansicht nach abhaken und auf gleichwertige Gegner hoffen, immerhin spielt die erste ATSV C-Jugend zwei liegen höher und unser Gegner mindestens körperlich eine…

So einem Gegner Paroli zu bieten, immer weiter zu kämpfen, für einander da zu sein und sich nicht gegenseitig Schuldzuweisungen an den Kopf zu werfen, gebührt großer Respekt! Insbesondere die Einsatzbereitschaft eines jeden Einzelnen muss noch positiv hervorgehoben werden, eine tolle Mannschaft! Da ist das Ergebnis in dieser Hinsicht eh nur Zweitrangig, zumal wir als hauptsächlich jüngerer Jahrgang sowieso noch Erfahrungsdefizit auf dem ganz großen Platz haben!

Kopf hoch Jungs, bleibt dran, mit demselben Eifer und Einsatzwillen, dann wird eure Chance kommen und damit auch die Punkte….

Elmar

SVT – Kegelbahn
SVT – Kegelbahn